Lawaetz übernimmt Baubetreuung bei der Sanierung der „Villa Bondenwald“

Das bau.team der Lawaetz-Stiftung durfte sich über einen neuen Auftrag freuen: Anfang Mai hat das Team die Zusage bekommen, die kaufmännische Baubetreuung im Rahmen der Sanierung der „Villa Bondenwald“ zu übernehmen. Die Villa samt Park liegt im Niendorfer Gehege und soll zukünftig Hauptsitz und Wirkungsort der Ehlerding Stiftung sein. Sie wurde im Jahr 1913/14 für den Postpferdehalter Max Puls („Landhaus Puls“) errichtet. Die Pläne für den dazugehörigen Park entwarf der damals bereits bekannte Gartenarchitekt Erwin Barth. Später diente das Landhaus der „Stiftung Freie Evangelischen Kirche in Norddeutschland“ als Diakonissenhaus und bis dato als deren Verwaltungssitz. Das Ganze ist ein Folgeauftrag der Ehlerding Stiftung, für die die Lawaetz-Stiftung bereits das Projekt „Schullandheim Barkhausen“ als Baubetreuer verantwortet hat.

Details:

Auftragsdatum: 06.05.2022
Auftraggeber: Ehlerding Stiftung

Kontakt:
Susanne Winch
Abteilungsleitung Projektentwicklung und Baumanagement
winch@lawaetz.de